Lagebericht

4. Konzernstruktur

Im Bayer-Konzern fungiert die Bayer AG mit Sitz in Leverkusen als strategische Management-Holding. Das operative Geschäft wird in den drei Teilkonzernen HealthCare, CropScience und MaterialScience geführt.

Umsätze 1. Halbjahr 2014

Unsere Teilkonzerne werden durch Servicegesellschaften unterstützt. Die Servicegesellschaften Business Services, Technology Services und Currenta werden als „Alle sonstigen Segmente“ zusammen mit „Corporate Center und Konsolidierung“ in der Überleitung ausgewiesen.

Kennzahlen nach Teilkonzernen und Segmenten im Überblick[Tabelle 3]
  Umsatzerlöse EBIT EBITDA vor Sondereinflüssen*
  2.
Quartal
2013
2.
Quartal
2014
2.
Quartal
2013
2.
Quartal
2014
2.
Quartal
2013
2.
Quartal
2014
in Mio € in Mio € in Mio € in Mio € in Mio € in Mio €
HealthCare 4.800 4.845 729 966 1.328 1.355
Pharma 2.831 2.960 472 656 921 927
Consumer Health 1.969 1.885 257 310 407 428
CropScience 2.392 2.470 496 470 624 615
MaterialScience 2.875 2.864 143 109 274 270
Überleitung 293 279 -81 -72 -31 -23
Konzern 10.360 10.458 1.287 1.473 2.195 2.217
  1. Halb-
jahr
2013
1. Halb-
jahr
2014
1. Halb-
jahr
2013
1. Halb-
jahr
2014
1. Halb-
jahr
2013
1. Halb-
jahr
2014
HealthCare 9.243 9.417 1.651 1.928 2.605 2.656
Pharma 5.395 5.742 1.073 1.297 1.753 1.800
Consumer Health 3.848 3.675 578 631 852 856
CropScience 5.156 5.370 1.460 1.458 1.705 1.713
MaterialScience 5.650 5.667 185 328 478 636
Überleitung 577 559 -238 -145 -140 -50
Konzern 20.626 21.013 3.058 3.569 4.648 4.955
* Zur Definition siehe Kapitel 6 „Ermittlung des EBIT(DA) vor Sondereinflüssen“.
Letzte Änderung: 30. Juli 2014  Copyright © Bayer AG
http://www.aktionaersbrief-q2-2014.bayer.de